Scroll Top

Adressdatei importieren aus EXCEL (CSV) in AMTANGEE BCS

Letzte Änderung: 14. März 2024
Voraussichtliche Lesezeit: 1 min

Die Nutzung eines neuen CRM-Systems beginnt mit dem Import von vorhandenen Adressbeständen. Als Austauschstandard für derartige Daten hat sich die CSV-Datei etabliert.  Lassen Sie uns gemeinsam anschauen, wie der CSV-Import in AMTANGEE BCS funktioniert.

Unsere Beispieldatei enthält 20 Adressen sieht folgendermaßen aus:

Excel-Datei: Adressdaten (Beispiel)

Bevor wir anfangen, speichern Sie die zu importierenden Adressen einer CSV-Datei vorliegen. Wichtig:  Speichern Sie die Datei als CSV (Trennzeichen-getrennt) (*.csv). In unserem Beispiel blau unterlegt. Nur so wird die Datei im ANSI-Code gespeichert. Sowohl Excel als auch AMTANGEE BCS speichern Daten in diesem Code.

Excel-Datei für den Import als CSV-Datei speichern.

Klicken Sie auf Datei in AMTANGEE BCS. Wählen Sie Daten importieren -> Adressen.

Dateien importieren in AMTANGEE BCS.

Wählen Sie nun den gewünschten Ordner (Kategorie) aus, in den Sie die Adressen importieren wollen.

Dateien importieren in AMTANGEE BCS. Auswahl der Kategorie.

Wenn Sie auf Auswählen klicken, öffnet sich der Dialog zur Auswahl der Datei, die Sie hochladen wollen.

Mit dem Ordnersymbol rechts oben wählen Sie die Datei auf Ihrem PC aus.

CSV-Import in AMTANGEE BCS: Adressdatei auswählen

Ein Mausklick auf Öffnen führt uns zu Schritt 2: Wir müssen den Feldern in der Datei (Quellfeld) Felder im Programm (Zielfeld) zuweisen.

CSV-Import aus EXCEL in AMTANGEE BCS: Felder zuordnen

Wir wählen die Zielfelder in jeder Zeile jeweils über ein Dropdown-Menü aus. Wenn kein passendes Zielfeld vorhanden ist, überspringen wir den Eintrag einfach und lassen ein leeres Feld in der Spalte der Zielfelder. In Schritt 3: Fehlende Feldinhalte vorbelegen können wir festlegen, welche Angaben AMTANGEE BCS automatisch ergänzt, wenn das entsprechende Feld in der Adressdatei fehlt.

Mit einem Mausklick auf Durchführen wird die Datei importiert. Im Adressverzeichnis von AMTANGEE BCS sollten Sie im Anschluss prüfen, ob die Adressdaten erfolgreich importiert wurden:

CSV-Import in AMTANGEE BCS: Kontrolle

Unter den importierten Adressdaten in der CSV-Datei befand sich beispielsweise Annemargret Zwiener. Sie finden wir jetzt auch im Adressverzeichnis von AMTANGEE BCS. Damit war der Import der Adressdatei erfolgreich.

 

adressencsveinrichtungimport
War dieser Artikel hilfreich?
Gefällt mir nicht 0
Zurück: Zusätzliche Felder und eigene Karteikarten in AMTANGEE BCS
Weiter: Datenbankverbindung einrichten in AMTANGEE BCS in 3 Schritten
Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.