CRM Software

Unternehmen

Sofortkontakt

Folgen Sie uns

AMTANGEE bei Facebook AMTANGEE bei Twitter AMTANGEE bei Youtube AMTANGEE bei LinkedIn
AMTANGEE bei XING AMTANGEE bei Instagram AMTANGEE bei GitHub AMTANGEE bei SlideShare
Das Plus ist das Plus: René Akhil über den neuen JTL Connector+
Das Plus ist das Plus. Im Gespräch mit René Akhil

Das Plus ist das Plus: René Akhil über den neuen JTL Connector+

Das Gespräch wurde am 6. August 2016 am Rande eines internen AMTANGEE Barcamps aufgezeichnet. Wir veröffentlichen es an dieser Stelle in einer moderat gekürzten Fassung. René Akhil spricht auf der JTL Connect 2016 zum Thema „Näher am Kunden – Customer Relationship Management für JTL-Wawi“ (26. August 2016, 13 Uhr 30, Raum 28).

Herr Akhil, im Augenblick findet das Polishing für den runderneuerten JTL Connector+ statt. Welche neuen Features begeistern Sie am meisten?
CRM und Wawi rücken mit dem JTL Connector+ noch näher zusammen, dabei werden alle relevanten unternehmerischen Informationsflüsse in AMTANGEE CRM gebündelt. Das betrifft Wawi-Daten – aber eben nicht nur. Der neue JTL Connector+ offeriert Gesamtübersichten der Wawi-Daten und graphische Auswertungen, hilft Online-Händlern, der Flut von amazon- und ebay-Mails Herr zu werden und bietet zahlreiche nützliche Möglichkeiten, die Warenwirtschaft fernzusteuern, z.B. durch das Anlegen von Angeboten oder durch das Verschicken von Versandstatus-Mails. Einfach und direkt aus der Schaltzentrale heraus.

Bei allem, was wir tun, geht es immer um das entscheidende Plus, das den Unterschied macht.

Warum die Namensänderung zu „JTL Connector+“, warum nicht mehr „JTL Professional Modul“?
Das Plus ist eben das Plus (lacht). Die JTL-Community lernt auf der JTL Connect 2016 eine Schnittstelle mit stark erweiterter Funktionalität kennen. AMTANGEE CRM entwickelt sich, JTL-Wawi entwickelt sich – und unsere Schnittstelle entwickelt sich natürlich auch. Der Name „JTL Professional Modul“ schien uns nicht mehr passend zu sein, denn: Alle unsere Kunden sind Professionals – schon aus dem einfachen Grund, weil sie das entscheidende Plus an Information und Kundennähe suchen, das den greifbaren Wettbewerbsvorteil bedeutet. Ich weiß nicht mehr, wer auf den Namen „JTL Connector+“ gekommen ist – aber es war doch allen schnell klar, dass es genau das beim Namen nennt, was unser Ansporn ist. Bei allem, was wir tun, geht es immer um das entscheidende Plus, das den Unterschied macht. Wir haben mit der Zeit festgestellt, dass es Anwender gibt, bei denen kleinste Optimierungsmöglichkeiten messbare ökonomische Vorteile zeitigen. Diese Anwender unterstützen wir mit dem „Plus“ – für eine noch tiefere Integration der Warenwirtschaft, für noch kürzere Reaktionszeiten. Als Unternehmen funktionieren wir an dieser Stelle wie ein Seismograph, hören unseren Kunden gut zu und schaffen wirkmächtige Verbesserungen auf einer allgemeingültigen Ebene.

Wie bei der automatischen Zuordnung von amazon- und ebay-E-Mails?
Ja, genau. Kunden haben uns von wahren „E-Mail-Tsunamis“ berichtet. Stellen Sie sich das einmal filmisch vor: ein Büro, entsättigte Farben, Musik in Moll – und mittendrin sitzt eine arme Seele, die Tag für Tag die Status-E-Mails aus dem Posteingang putzt. Sozusagen bis der Arzt kommt. So darf das aber nicht sein! Diese E-Mails enthalten Informationen, die einer lückenlosen Kundenhistorie zugeführt werden müssen – aber doch bitte ohne menschliches Zutun! Das ist die Aufgabe von gutem CRM.

Interview RA JTL Connect 2016

Mit viel Engagement für noch zufriedenere Kunden: René Akhil im Gespräch.

Aber doch nicht nur! Was macht gutes CRM aus?
Nein, natürlich nicht! Unser Geschäft ist Optimierung. Das bedeutet: Unser Aufwand führt später zur Entlastung des Kunden. Das hat mit AMTANGEE als Nachrichtenzentrale begonnen und geht mittlerweile weit darüber hinaus. Insbesondere die Verschränkung von CRM und Wawi sorgt bei unseren Kunden für noch kürzere Reaktionszeiten. AMTANGEE ist das Cockpit, alles Wichtige ist hier auf einen Blick zu finden, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Das bedeutet einen handfesten Wettbewerbsvorteil, der im eCommerce entscheidend ist. Und CRM ist der Schlüssel, schon aus konzeptioneller Sicht. Denn die Bedeutung von Produkt und Preis sind bei Frequent Buyers fast vernachlässigenswerte Größen – und zwar in dem Maße, wie Kundenzufriedenheit und Kundennähe an Wichtigkeit gewinnen. Adressen, Umsätze, Bewegungsdaten – all das reichert die Kundenhistorie Stück für Stück an und macht den Kunden zur Person. Eine Person, die man mit AMTANGEE CRM erreichen kann, und zwar sprichwörtlich wie auch tatsächlich. Gutes CRM ist qua definitionem kundenzentrisch, und zwar nicht nur im Sinne einer systematischen Gestaltung aller Beziehungen und Interaktionen mit bestehenden und zukünftigen Kunden, sondern vielmehr im Hinblick auf die innere Organisation der Software als solches. AMTANGEE ist wie ein Trichter: Alle Informationen werden immer beim Kunden zusammengeführt. AMTANGEE fungiert als Cockpit, so ist es von Beginn angedacht. Und jede neue Idee fügt sich harmonisch in dieses Konzept ein. Wo alle Informationen zusammenlaufen, da werden auch die Entscheidungen gefällt. Und es sind bessere Entscheidungen, weil sie nicht auf den Teilinformationen einzelner Software-Systeme beruhen. Kundennähe wird dort ermöglicht, wo aggregierte Kundendaten kundennahe Entscheidungen erst möglich machen. Genau das leistet AMTANGEE CRM.

Das klingt, als würde AMTANGEE CRM ein sehr flüchtiges Gut verwalten – Kundenloyalität.
Ja, das stimmt! Ich habe mal als Kind mit einem Schraubenzieher den Zauberwürfel aufgeknackt, weil ich unbedingt die geheime Mechanik im Inneren dieses kleinen Wunders entschlüsseln wollte. In der Mitte findet sich dieses kleine Kreuz, daran hängt alles, darum dreht sich alles. Und so ist auch AMTANGEE. Wenn unsere neuen Kunden plötzlich entdecken, dass die Summe so viel mehr ist als nur die Gesamtheit der Einzelteile, dann stellt sich die große Leichtigkeit ein. Das passiert nicht sofort, das ist ein Prozess. Eingangs stellen uns Interessenten häufig die Frage, was AMTANGEE CRM von anderen Systemen unterscheidet, es außergewöhnlich macht. Diese Frage ist sozusagen der Klassiker auf dem Evaluationsfragebogen. Tiefe Integration, Anruffenster, alles ist mit allem vernetzt, mobiler Zugriff … klar! Aber eigentlich bieten wir … Leichtigkeit! Aber wie erklärt man Leichtigkeit? Unser Antrieb ist: Steine aus dem Weg räumen, alles überall und jederzeit auf dem kürzesten Wege verfügbar machen! AMTANGEE CRM ist die geheime Mechanik im Inneren kundenfokussierter Unternehmen, das Stellwerk, die Kommandobrücke. Und plötzlich läuft der Laden (lacht)! Weil unser Kunde Zeit fürs Wesentliche gewonnen hat, für seine Kunden, für den Aufbau loyaler Kundenbeziehungen.

AMTANGEE CRM ist die geheime Mechanik im Inneren kundenfokussierter Unternehmen.

Schon bevor eCommerce den Handel grundlegend verändert hat, existierte Customer Relationship Management als unternehmerischer Ansatz. Welche Herausforderung stellt eCommerce an CRM?
Produkt, Versand, Kunde – das ist die heilige Dreifaltigkeit des eCommerce. Das ist aber keine Linie, das ist ein Kreislauf! Erst im geglückten Zusammenspiel entstehen optimale Verkaufserlebnisse, werden Einmalkunden zu zufriedenen Dauerkunden. Die tiefe Integration von ERP-Systemen ist seit jeher ein zentrales Anliegen von AMTANGEE. Deshalb pflegen wir intensive Beziehungen zu zahlreichen ERP-Herstellern und passen unsere Schnittstellen zeitnah an. Schon deshalb ist AMTANGEE CRM deeply connected. JTL-Wawi ist eine fantastische Warenwirtschaft, doch erst der kundenzentrische Blick von AMTANGEE schafft das Plus für größere Kundennähe. Durch den Rundumblick. Ohne AMTANGEE bleibt der Kunde abstrakt. Er bleibt die ungenutzte Chance hinter einer Transaktionsnummer. AMTANGEE macht den Kunden zur Person, gibt ihm ein Gesicht. Nur so kann eine positive Kommunikation etabliert werden, nur so entsteht eine Verbindung. Unsere Arbeit bereitet das alles vor. Wir machen uns viele Gedanken, damit unsere Kunden sich hinterher weniger Gedanken machen müssen. Wir bringen mit Software auf den Weg, was später dann das Kundenverhältnis spürbar verbessert. Damit eine Beziehung entsteht. Und auch Loyalität, weil der Kunde sich umsorgt fühlt. Wir helfen, kommunikative Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, damit der Kunde eben gern Kunde ist und wiederkommt. In einer Zeit, in der der nächste Shop nur einen Klick entfernt ist, liegt darin die große Herausforderung.

Vielen Dank für das Gespräch.
Sehr gerne.

Weiterführende Links

Wir für Sie: AMTANGEE auf der JTL Connect

AMTANGEE ist Aussteller auf der JTL Connect 2016 am 26. August im Congress Center Düsseldorf. Besuchen Sie uns an Stand 9 und erleben Sie, was Deeply Connected für Sie bedeuten kann.

Verwandte Beiträge, die Sie interessieren könnten: