CRM Software

Unternehmen

Sofortkontakt

Folgen Sie uns

AMTANGEE bei Facebook AMTANGEE bei Twitter AMTANGEE bei Youtube AMTANGEE bei Google+
AMTANGEE bei LinkedIn AMTANGEE bei XING AMTANGEE bei Instagram AMTANGEE bei SlideShare
Surface oder Surface Pro ? AMTANGEE sorgt für Entwirrung (Update)
Microsoft Surface 3 Pro

Surface oder Surface Pro ? AMTANGEE sorgt für Entwirrung (Update)

Unsere Kollegen im Support erreichen seit kurzem vermehrt Fragen zum Microsoft Tablet. Man kann über Apple ja denken, was man will, aber die Firma aus Cupertino versteht es wie kein anderes Unternehmen, Klarheit in die Produkte zu bringen: iPad = iPad. So einfach ist das. Dagegen: Surface ist nicht gleich Surface. So kompliziert kann die Welt manchmal sein. Da AMTANGEE mit seinen mobilen Produkten auch Tablets unterstützt, möchten wir Ihnen mit diesem Beitrag eine kurze Kaufanleitung für Microsoft Tablets in Bezug auf AMTANGEE CRM Software geben.

Surface & Surface 2

Fangen wir mit dem Surface und Surface 2 an. Kurz: Diese Tablets sind für den AMTANGEE Mobile for Notebooks Client NICHT geeignet. Vergessen Sie Surface und Surface 2. Der Grund ist recht einfach: Diese Tablets basieren hardwaretechnisch auf der ARM-Plattform, die kein Windows-Mensch braucht. Wirklich nicht. Die ARM-Plattform kann klassische Windows-Programme, also die Programme, die Sie seit Jahren kennen, nicht ausführen. Und Windows Store Apps im Businessumfeld, na ja... Da stellt sich schnell die Frage, warum ein Hersteller sowas überhaupt auf den Markt bringt. Nun, wir lieben Microsoft. Wir sind Microsoft Partner seit über 15 Jahren. Eine Antwort darauf haben auch wir nicht, zumindest keine, die druckfähig ist. Vergessen Sie einfach Surface und Surface 2.

Surface 2 Pro & Surface 3 Pro

Die beiden Geräte (2/3 Pro) sind allesamt für die AMTANGEE Mobile for Notebooks Client Software geeignet. Wir selbst haben uns Surface 2 Pro angesehen; meine persönliche Meinung dazu ist, dass die Geräte zu klein und zu schwer waren.

Das Surface 3 Pro hingegen überzeugt mich auf ganzer Linie: Mit seinem größeren Bildschirm, mit dem verbesserten Klapp-Mechanismus und der verbesserten Leistung ist es in Summe eine echte Alternative zu Ihrem Notebook. Stylisch, leistungsstark und voll Windows-tauglich. AMTANGEE hat zum Zeitpunkt der Surface 2 Pro-Geräte selbst Lenovo Helix Convertables in den Bestand genommen. Zugegeben, mit über 2000 Euro pro Gerät um einiges teurer - dafür aber ein perfektes Gerät. Surface 3 Pro sehen wir gegenüber dem Helix perfekt positioniert zu einem sehr guten Preis. Man bekommt immerhin ein komplettes Windows-System und nicht nur einen "Browser".

Surface 3

Surface 3 - ohne Pro. Dieses Tablet hat Microsoft vor ein paar Tagen auf den Markt gebracht. Und um Sie als Kunde komplett zu verwirren, basiert das Surface 3 Tablet nicht mehr auf der ARM-Plattform, sondern auf der Intel-Plattform. Es beinhaltet daher auch ein "richtiges" Windows, kann die "normalen" Windows-Programme ausführen und ist damit formal auch tauglich für AMTANGEE Mobile for Notebooks. Wir schreiben hier bewusst "richtiges" und "normales" Windows, weil mit diesen Windows Store Apps- und Windows Desktop Apps-Notbegriffen kein Mensch etwas anfangen kann. Und "formal tauglich", da ich das Gerät selbst noch nicht gesehen habe. Von den Hardwarespezifikationen wird AMTANGEE Mobile for Notebooks auf dem Gerät laufen.

Warum ändert Microsoft jetzt schon wieder seine Strategie und lässt ARM Tablets einfach so verschwinden? Nun, die Kunden haben das so entschieden. Geräte ohne nachhaltigen Einsatzzweck halten sich eben nicht lange. Man stelle sich in dieser Sekunde auch einmal den Raum vor, in dem 10 Leute von Microsoft die Aufgabe besprochen haben, Ihnen die Windows ARM-Plattform mit dem Surface-Marketingnamen zu vermitteln. Was für ein undankbarer Job. Hätten die Kollegen das doch gleich richtig gemacht und sich Surface 1 und Surface 2 einfach verkniffen. Dann wäre Surface von Anfang an einfach nur ein tolles Tablet gewesen - ohne Verwirrung.

Heute darf man wieder sagen: Surface = Surface. Wie einfach die Welt doch sein kann. Surface 3 ist ein normales Tablet, Surface 3 Pro ist ein normales Tables mit verstärkter Leistung für den professionellen oder ambitionierten Einsatz.

Surface 4 Pro

Ab heute kann man in den Medien vom Surface 4 Pro lesen. Eine tolle Nachricht! Microsoft muss hier einfach konsequent den nunmehr richtigen Weg gehen. Wir brauchen neue gute Geräte mit Windows 10. Das wird super - und für Sie als Kunden gibt es hoffentlich in Zukunft weniger Verwirrung.

Windows = Windows. Wenn man den Ankündigungen glauben darf, dann könnte das sogar in Zukunft wirklich klappen. Danke Microsoft. Es kann alles so einfach sein.

Update

Die Surface-Reihe "ohne Pro" wurde mittlerweile eingestellt, da sich das ARM-Konzept nicht durchgesetzt hat. Wie auch, so ganz ohne Software. Konsequenterweise hat Microsoft die Forschung auf die Pro-Serie konzentriert und damit den Markt für Windows-Tablets wieder interessant gemacht. Gut so!

Neben der Surface Pro-Reihe gibt es auch noch das Surface Book. Gut durchdacht ist auch das Zubehör - so kann die Dockingstation vom Surface Pro auch vom Surface Book genutzt werden. Das Zubehör ist kompatibel.

AMTANGEE setzt seit dem Surface Pro 3 auf die Surface-Modellreihe von Microsoft - und das sehr erfolgreich. Arbeitsplätze können "mal eben" schnell gewechselt werden, Teams können schneller zusammen arbeiten, da die Infrastruktur (Tastatur, Maus, Monitor) über die Dockingstation von allen genutzt werden kann. Hier zeigt sich unserer Meinung nach aber auch noch Verbesserungspotential. So kommt es bei uns vereinzelt vor, dass bei einem häufigen Wechsel der Dockingstation der Monitor erst nach einem weiteren Neustart richtig erkannt wird.

Für den Einsatz mit AMTANGEE können wir die aktuellen Geräte aus der Surface Pro 4 und Surface Book-Reihe ohne Einschränkung empfehlen. Bitte achten Sie bei der Modellwahl nach wie vor auf den Festplattengröße, denn: Die verbauten HDDs können nachträglich nicht erweitert werden! Zwar bieten sowohl das Surface Pro wie auch das Surface Book die Möglichkeit der Nutzung von Speicherkarten, jedoch können Sie eine SQL-Datenbank nicht auf einer Speicherkarte betreiben. Wir haben hierbei wir nur negative Erfahrungen gesammelt.

Und eines noch: Liebe Microsoft-Ingenieure, es ist supertoll, dass ihr beim Surface Pro 3/4 die Speicherkarte versteckt angebracht habt. Das ist für die tägliche Nutzung einfach super, weil die Speicherkarte a) nicht stört und b) nicht sichtbar ist und c) nicht sinnlos irgendwo heraussteht.

Beim absoluten Premiumgerät Surface Book durfte es hingegen die gute alte SD-Card sein. Und... die Karte steht auch noch zur Hälfte aus dem Gehäuse heraus?! Das hätten wir uns wirklich anders gewünscht. Für den täglichen Betrieb ist das einfach nicht praktikabel. Abhilfe schafft hier leider nur ein Drittanbieter (Link: Amazon). Ansonsten ist das Surface Pro und das Surface Book ein sehr gutes Gerät für die tägliche Arbeit. Weiter so, Microsoft!

Christian Rösner
CEO AMTANGEE AG

 

Bildnachweis: (C) Microsoft

Verwandte Beiträge, die Sie interessieren könnten: